Die Erde bebt in Südwestisland Skip to content

Die Erde bebt in Südwestisland

By Iceland Review

Ein Erdbeben der Stärke 2,8 auf der Richter-Skala erschütterte gestern um Mitternacht die Region ost-nordöstlich des Keilir auf der südisländischen Halbinsel Reykjanes. Das Beben war stark genug, um in den umliegenden Orten bemerkt zu werden.

reykjanes-lava-field_ps

Reykjanes. Foto: Páll Stefánsson.

In letzter Zeit war eine vermehrte Erdbebenaktivität in der Region dokumentiert worden, dieses Beben war das stärkste einer ganzen Serie gewesen, berichtet visir.is.

Auf der Halbinsel Reykjanes gibt es viele Erdbeben in Folge, sie sind aber nicht unbedingt Anzeichen für grössere Ereignisse.

Am Grímsvötn wird ein Vulkanausbruch nicht länger erwartet und die Alarmbereitschaft wurde aufgehoben. Die Gletscherflut ist zurückgegangen.

Lesen Sie hier mehr über den Grímsvötn.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!