Der „Boston Globe“ nennt Island als Herbstziel Skip to content

Der „Boston Globe“ nennt Island als Herbstziel

In einem im Boston Globe kürzlich erschienen Artikel über die attraktivsten Reiseziele für diesen Herbst ist auch Island aufgeführt. Die Hauptattraktionen der Saison seien die Polarlichter, betont der Artikel.

Nordlichter über Breiddalsvík. Foto: Páll Stefánsson.

„Von allen verzaubernden Naturphänomenen gehört das Nordlicht, Aurora borealis, zu den spektakulärsten. Island ist einer der Orte auf der Welt, wo man sie am besten beobachten kann, und der September markiert den Beginn der Nordlichtzeit, die sich bin zum März hinzieht,“ heisst es in dem Artikel.

Als weitere Attraktionen werden der lokale Glaube an übersinnliche Wesen genannt, sowie eine Landschaft, die „lebendig“ zu sein scheint. Der Bericht des Boston Globe hebt besonders positiv die Direktflüge zwischen Boston und Keflavík International Airport hervor.

Nach Angaben des Fréttabladid zeigt ein Überblick über Nordlichttouren von isländischen Touranbietern, dass die Beliebtheit dieser Touren ständig wächst.

Klicken Sie hier um den Artikel im The Boston Globe zu lesen.

Klicken Sie hier für eine Diashow über Nordlichter mit Fotos von Tony Prower.

Übersetzt von Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts