Das endgültige Wahlergebnis der Parlamentswahlen in Island Skip to content

Das endgültige Wahlergebnis der Parlamentswahlen in Island

Nachdem alle Stimmen der Isländischen Parlamentswahlen ausgezählt sind, steht seit gestern laut RÚV folgendes Endergebnis fest:

Unabhängigkeitspartei: 29.1 Prozent, 21 Sitze

Linksgrüne Bewegung: 15,8 Prozent, 10 Sitze

Piratenpartei: 14,4 Prozent, 10 Sitze

Fortschrittspartei: 11,5 Prozent, 8 Sitze

Reformpartei: 10,4 Prozent, 7 Sitze

Leuchtende Zukunft: 7,2 Prozent, 4 Sitze

Sozialdemokratische Allianz: 5,8 Prozent, 3 Sitze

Die anderen Parteien scheiterten an der Fünfprozent-Hürde.

Die Wahlbeteiligung lag bei 79,2 Prozent, die niedrigste in der Geschichte der Republik, wie RÚV schreibt. Bei den Parlamentswahlen im Jahr 2013 betrug sie 81,5 Prozent, was damals die niedrigste Wahlbeteiligung bedeutete.

Fest steht, dass eine Regierungskoalition aus zwei Partien nicht möglich ist, denn 32 Sitze werden benötigt, um eine Mehrheit im Parlament zu formen.

RÚV hat eine Liste aller Abgeordneten veröffentlicht, die hier eingesehen werden kann.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter