Bürgermeister von Reykjavík im Krankenhaus Skip to content

Bürgermeister von Reykjavík im Krankenhaus

Reykjavíks Bürgermeister Jón Gnarr liegt wegen einer Infektion seines Arms auf der Isolierstation des Krankenhauses Landspítali. Er hatte sich kürzlich mit dem Wappen der Stadt tätowieren lassen, und ein Schnitt eiterte, berichtet ruv.is.

jongnarr01_ps

Jón Gnarr. Foto: Páll Stefánsson.

Gnarr schreibt auf seiner Facebook-Seite, er fühle sich miserabel. „Die Infektion ist fast vorbei, aber ich habe noch immer einen virulent fleckigen Hautausschlag und eine allergische Reaktion über meinen ganzen Körper. Ich fühle mich, als hätte ich einen schlimmen Sonnenbrand. Es juckt und ich habe kalten Schweiss.”

Um die Infektion zu heilen, wurden Gnarr Antibiotika und Allergiemedikamente verabreicht, auch wurden ihm Steroide injiziert.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter