Þorri 2014 kommt mit Walbier und sauer eingelegten Lämmerpenissen Skip to content

Þorri 2014 kommt mit Walbier und sauer eingelegten Lämmerpenissen

Die isländische Brauerei Steðji aus Borgarnes kooperiert mit dem Walfangunternehmen Hvalur ehf. für die Herstellung einer neuen Biersorte, welche nur während der Þorrablót-Zeit, zwischen Januar und Februar erhältlich sein wird. Das Bier enthält Walmehl.

Auf der Webseite der Brauerei heißt es, Walmehl sei sehr proteinreich und enthalte kaum Fett. Da dem Getränk kein Zucker zugesetzt werde, sei es sehr gesund. Der Walgeschmack befinde sich im Unterton und Nachgeschmack des Bieres und würde echte Þorrablótstimmung aufkommen lassen.

beer_whale_thorrablot

Die britische Walschutzorganisation WDC hat dieses Vorgehen scharf kritisiert. Den schönen und sensiblen Wal auf einen Inhaltsstoff einer Bierflasche zu reduzieren sei unmoralisch und abscheulich, äußerte Kampagnenchefin Vanessa Williams-Grey in einer Pressemitteilung.

Brauereiinhaber Dagbjartur Árelíusson sagte dem Guardian, dass das Bier ausschließlich während der Zeit des Þorrablóts vom 24. Januar bis 22 Februar verkauft würde und nicht in den Export gehe. Das Bier sei Begleiter der gesäuerten Speisen, unter anderem Walfett, welche Isländer in dieser Jahreszeit seit Jahrhunderten essen.

Die zweite Attraktion auf isländischen Þorrablótbuffets in diesem Jahr sind sauer eingelegte Lämmerpenisse, berichtet ruv.is.

Die Idee dazu war aufgekommen, nachdem im Herbst Lämmerpenisse nach Asien exportiert worden waren, wo sie als Delikatesse gelten.

„Ich weiß nicht, ob sich das so toll verkaufen wird,” sagte Ingvar Már Gíslason, der Chef des nordisländischen Schlachthauses Norðlenska. „Aber ich rate den Leuten, es auf jeden Fall mal zu probieren.”

Vor einem halben Jahr sind die Bestandteile des Þorramatur gekocht, gesalzen und sauer eingelegt worden, und bald gehen die Spezialitäten in den Handel.

Die Branche rechnet damit, dass Isländer in dieser Saison an die 200 Tonnen gesäuerte Speisen zu sich nehmen werden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts