Boote wieder auf hoher See, Streik beendet Skip to content

Boote wieder auf hoher See, Streik beendet

Die isländische Fischereiflotte befindet sich wieder auf hoher See, nachdem sich die Seeleute mit den Reedern in der Nacht zum Montag auf einen neuen Vertrag geeinigt hatten, berichtet RÚV.

In der vergangenen Nacht unterzeichneten auch die beiden verbliebenen Fischerverbände, die das Abkommen von Sonntag abgelehnt hatten, den Vertrag.

Etwa 60 Schiffe sind nun entweder bereits wieder beim Fischen oder auf dem Weg in ihre Fischgründe. Sechzehn von ihnen befinden sich östlich von Island, etwa die gleiche Anzahl fischt im Westen, elf Schiffe sind im Norden unterwegs und neun in den Westfjorden. Im Süden befinden sich nur sechs Schiffe.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter