Basketball: Island schlägt die Schweiz Skip to content

Basketball: Island schlägt die Schweiz

Die isländische Basketball-Nationalmannschaft hatte letzte Nacht einen guten Start bei der Qualifikation für die Europameisterschaft 2017. Die Männer schlugen im Stadion Laugardalshöll in Reykjavík die Schweizer mit 88:72. Somit holte Island zwei Punkte in Gruppe A.

Von Anfang an erwiesen sich die Nordmänner als stärkere Mannschaft. Aber die Schweiz kämpfte, unterlag dennoch, wie mbl.is berichtet.

Die Top-Korbjäger für Island waren Hörður Axel Vilhjálmsson mit 16 Punkten, Hlynur Bæringsson mit 15 und Martin Hermannsson mit 14 Punkten.

Am 14. September ist Islands nächstes Spiel: als Auswärts-Partie gegen Zypern.

Die Isländer spielten sich bei der EM 2015 in Berlin in die Herzen der Basketball-Fans, denn sie gaben voll Leidenschaft alles, obwohl sie alle Spiele verloren. Es war das erste Mal, dass sie sich für ein so großes Turnier qualifiziert hatten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter