Ausländische Off-road Fahrer angezeigt Skip to content

Ausländische Off-road Fahrer angezeigt

Die Polizei im nordostisländischen Húsavík hat Touristen angezeigt, die in der vergangenen Woche die Rettungswacht gerufen hatten, weil ihr Mietgeländewagen mit dem Vorderrad in einer Erdspalte steckengeblieben war, berichtet mbl.is.

Die Touristen waren vom Südufer des Mývatn nach Hverarönd am Nordufer gefahren. Die Natur in diesem Teil ist besonders empfindlich. Wegen Schnees war die Straße unpassierbar, doch statt umzukehren, beschlossen die Touristen, neben der Straße zu fahren. Laut Polizeiaussage können sie von Glück sagen, dass ihnen nichts passiert ist.

Das Fahren außerhalb von befestigten Wegen ist in Island verboten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts