Asylsuchender im Reykjavíker Hafen festgenommen Skip to content

Asylsuchender im Reykjavíker Hafen festgenommen

Ein 17-Jahre alter Asylsuchender aus Algerien war am vergangenen Mittwoch im Hafenabschnitt Sundahöfn in Reykjavík festgenommen worden, nachdem er in die Sicherheitszone eingedrungen war und versucht hatte, an Bord eines Frachtschiffes zu gelangen.

eimskip-gamar_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Nach Angaben der Polizei führte der potentielle blinde Passagier Nahrungsmittel für die Reise mit sich. Er war zuvor bereits zweimal wegen des gleichen Tatbestandes festgenommen worden, einmal in Sundahöfn und einmal in der Nähe des Aluminiumschmelzers von Straumsvík bei Hafnarfjörður, berichtet visir.is.

Der Asylsuchende verbrachte eine Nacht im Gefängnis und wurde am nächsten Tag in die Hostelunterkunft für Asylbewerber in Reykjanesbær gebracht.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter