Asylsuchende aus Island deportiert Skip to content

Asylsuchende aus Island deportiert

Die Asylanträge von 29 Bewerbern aus Kroatien sind von den isländischen Behörden abgelehnt worden, die Familien wurden gestern aus dem Land ausgeflogen, berichtet visir.is.

keflavikairport_ipaFoto copyright Icelandic Photo Agency.

Die Leute wurden an ihrem letzten Wohnort abgeholt und per Direktflug nach Zagreb gebracht, auch die Reise in den jeweiligen Heimatort wurde bezahlt. Etwa 50 Personen der serbischen Minderheit aus Kroatien hatte Ende des Jahres in Island Asyl beantragt. 11 Personen sind bereits abgeschoben worden. Drei Familien mit gemischten Hintergrund dürfen bis auf weiteres bleiben. Damit hat Island zum ersten Mal Asylbewerber abgeschoben.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts