Art TALK am Reykjavíker Museum Skip to content

Art TALK am Reykjavíker Museum

Didier Semin, Kunsthistoriker und Professor an der École nationale supérieure des Beaux-Arts in Paris, wird morgen die „TALK Lecture & Visitor Series 2012“ am Reykjavík Art Museum eröffnen.

didier_seminDidier Semin. Quelle: Die Internetseite des Reykjavík Art Museum.

In seinem Vortrag wird Semin über das Werk des rumänischen Künstlers Dan Perjovschi referieren, der derzeit im Hafnarhús ausgestellt ist.

Durch die frühen Cartoons von Marcel Duchamp beeinflusst, wird Perjovschis Werk als ein Mix aus Cartoon und Graffiti beschrieben, die er an verschiedenen Orten direkt auf Wände und Böden aufbringt. Seine Arbeit kommentiert soziale, politische und kulturelle Themen.

Die Vortragsreihe ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Reykjavík Art Museum, dem Isländischen Kunstzentrum und der Isländischen Akademie der Künste. Wichtige Persönlichekeiten der Visuellen Kunst haben ihr Kommen angesagt.

Semin hat als Kurator im Musée de l’Abbaye Sainte-Croix in Sables d’Olonne, am Musée d’art moderne de la Ville de Paris und am Musée national d’art moderne gewirkt.

Er hat zahlreiche monografische und thematische Ausstellungen organisiert, darunter eine Retrospektive über Kurt Schwitters, sowie L’Empreinte (Imprint) am Centre Georges Pompidou in Zusammenarbeit mit dem Philosophen Georges Didi-Huberman.

Er ist auch Herausgeber einer Buchserie, die sich mit schreibenden Künstlern befasst. Veröffentlicht wird die Serie durch das Verlagshaus ENSBA.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter