Arbeitslosenrate in Island sinkt weiter Skip to content

Arbeitslosenrate in Island sinkt weiter

Die Arbeitslosigkeit in Island ist weiter auf dem Rückzug, die Rate im Mai betrug nur noch 5,6 Prozent und liegt damit einen Prozent niedriger als im Vormonat. Die nationale Arbeitsverwaltung erwartet, dass die Rate in diesem Monat noch weiter sinken wird und sich bei 4,6 bis 5,0 Prozent einpendeln wird.

construction2004_ipa-sjo

Themenfoto: Icelandic Photo Agency.

10.000 Arbeitslose waren im Mai in Island registriert worden Das bedeutet, dass etwa 1000 Arbeitnehmer seit April eine Arbeit gefunden haben, berichtet ruv.is.

Die Arbeitslosenquote in der Hauptstadtregion liegt derzeit bei 6,3 Prozent, andere Regionen im Vergleich dazu weisen 4,5 Prozent auf. Die höchste Arbeitslosenrate findet sich in der Region Suðurnes im Südwesten, sie beträgt 9,4 Prozent.

Am besten ist die Lage in den Westfjorden und in Nordwestisland, wo nur sich zwei Prozent arbeitslos gemeldet haben.

Hier lesen Sie mehr über Arbeitslosigkeit in Island.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts