Arbeitslosenrate 2012 bei 5,8 Prozent Skip to content

Arbeitslosenrate 2012 bei 5,8 Prozent

Die Arbeitslosenrate hat im vergangenen Jahr nach neusten Berechnungen im Durchschnitt bei 5,8 Prozent gelegen.

construction2004_ipa-sjoThemenfoto: IPA.

Im Dezember waren 5,7 Prozent als beschäftigungslos registriert gewesen, etwa 8,958 Menschen, mit einem Zuwachs von 396 oder 0,3 Prozent seit November, berichtet mbl.is.

Nach Angaben des isländischen Arbeitsamtes nimmt die Arbeitslosenrate jahreszeitenbedingt gegen Jahresende in der Regel zu. Man rechne jedoch damit, dass sie weiter sinkt, auf 5,1 bis 5,5 Prozent bis Ende Januar.

Die Anzahl der beschäftigungslosen Männer stieg von November um 254 Personen im Dezember, bei den Frauen waren es 176 Personen mehr. Auf dem Land war der Anstieg höher als in der Stadt, 299 Personen im Gegensatz zu 131 Personen in Reykjavík.

Die Anzahl der Langzeitarbeitslosen (länger als sechs Monate) liegt bei 4,818 Personen und macht etwa 50 Prozent der Gesamtzahl der Arbeitslosen aus. Die Anzahl der Arbeitslosen, die länger als ein Jahr ohne Beschäftigung waren, liegt bei 3,277 Personen.

Etwa 15 Prozent der Beschäftigungslosen von Dezember (1450 Personen) gehörten der Altersstufe der 16 bis 24-Jährigen an, das waren 590 Personen weniger als noch im Dezember 2011.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter