Ansichtssache 09 Skip to content

Ansichtssache 09

„In der Nacht zum Montag brannte Islands Himmel. Ich habe noch nie zuvor am Þingvallavatn, dem großen See vor den Toren Reykjavíks, so ein starkes Nordlicht gesehen,“ sagte Iceland Reviews Fotograf Páll Stefánsson.

northern_lights_march_2013_psFoto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

„Und ich war nicht alleine. Es hatte den Anschein, als ob halb Reykavík am Sonntagabend hinausgefahren war, um das Spektakel zu sehen.“

Das Foto wurde um 22:29:05 aufgenommen, ein Auto fuh bei 64°11’17.1″ 21°13’37.5″ in Richtung NE63° vorbei, die Temperatur betrug – 12°C und es war windstill – beste Voraussetzungen also, um Nordlicht zu sehen.

Wir werden die schönsten Bilder für Sie im kommenden (englischsprachigen) Printmagazin der Iceland Review zusammenstellen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter