Anna, allein im Gottesdienst Skip to content

Anna, allein im Gottesdienst

Anna Meyvantsdóttir, eine Einwohnerin der Gemeinde Reykjanesbær, besuchte am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertags als Einzige den Gottesdienst in der Kirche von Innri-Njarðvík bei Keflavík, wie Víkurfréttir berichtet. Es waren aber auch Pfarrer Baldur Rafn Sigurðsson, der Kirchenchor und der Kirchendiener vor Ort.

Anna bezeichnete den Gottesdienst als wunderbar und fand, es sei eine Schande gewesen, dass außer ihr niemand erschienen ist.

Der Gottesdienst begann um elf Uhr morgens, zu einer Uhrzeit, als die meisten Gemeindeglieder wohl daheim waren und schliefen. Pfarrer Baldur Rafn sagte, dies sei zu einer Art Trend an Weihnachten geworden – die Leute wären so früh einfach noch nicht wach.

Baldur Rafn ist offen für Vorschläge, die Uhrzeit dieses Gottesdienstes zu ändern. Er erklärte, eine große Familie sei jahrelang regelmäßig zu diesem Gottesdienst in Innri-Njarðvík gekommen, doch seit diese weggezogen sei, sei die Teilnahme gesunken.

Abgesehen von diesem Gottesdienst war Baldur nach eigener Aussage mit dem Kirchenbesuch über die Feiertage allerdings glücklich.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter