Anklagen in Bankenprozessen Skip to content

Anklagen in Bankenprozessen

Der frühere Landsbanki-Chef Sigurjón Þ. Árnason und Abteilungsleiter Elín Sigfúsdóttir und Ívar Guðjónsson sowie drei weitere frühere Angestellte der isländischen Bank Landsbanki müssen sich einer Anklage wegen Verdachts auf Markt Manipulation von mehreren Millionen ISK stellen.

landsbanki_ipaLandsbanki. Copyright: IPA.

Damit erhebt der isländische Sonderermittler zum ersten Mal Anklage gegen frühere Landsbanki Mitarbeiter. Konkret geht es um drei Fälle, unter anderem wird wegen des Unternehmens Ímon ermittelt, welches kurz vor dem Bankenkollaps im Oktober 2008 Aktien im Wert von 9 Mrd. ISK (55 Mio EUR) bei Landsbanki erworben hatte, berichtet ruv.is.

Einem Bericht der Sonderermittlungskommission des isländischen Parlaments Alþingi zufolge waren die Aktien durch Landsbanki gekauft worden. Kurz zuvor habe Ímon einen Kredit über 6 Mrd ISK von Landsbanki erhalten, um diese Aktien zu erwerben.

Die isländische Finanzaufsicht hatte den Fall im Jahr 2010 an den Sonderermittler weitergegeben, im Januar 2011 waren Sigurjón und Ívar in Untersuchungshaft genommen worden.

Im Fall der Bank Kaupþing sind bereits in der vergangenen Woche Anklagen erhoben worden. Der frühere Bankenchef Hreiðar Már Sigurðsson und der Vorsitzende Sigurður Einarsson, sowie sieben weitere frühere Mitarbeiter von Kaupþing, sind vom isländischen Sonderermittler wegen Markt Manipulation belastet worden.

Der Fall ist der bislang größte, in den der isländische Sonderermittler je involviert gewesen ist und nach Angaben von Fréttablaðið der größte Fall seiner Art weltweit.

Insgesamt war in fünf Fällen ermittelt worden, die nun zu einem großen Fall zusammengefasst wurden. Darunter ist auch der Kauf von 29 Prozent Aktien des eigenen Bankenhauses in den Jahren 2005-2008 zu finden.

Der Sonderermittler hatte den Verdacht geäußert, dass das Geschäft mit Wissen und Absicht der Bankenchefs getätigt wurde, um systematisch den Wert der Aktien aufrecht zu erhalten. Erworben wurden die Aktien durch besondere Kunden, die dafür Kredite der Bank erhalten hatten.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter