Altenheimplätze sollen auf den Mietermarkt Skip to content

Altenheimplätze sollen auf den Mietermarkt

Der Vorstand des Reykjavíker Seniorenheims Hrafnista plant, vorhandenen Wohnraum direkt an Senioren zu vermieten, ohne den Staat bei der Vergabe miteinzubeziehen. Damit würde die Anzahl der Pflegebetten für alte Menschen sinken. Gesundheitsminister Kristján Þór Júlíusson erwartet, dass das Problem der hochdefizitären Seniorenheime zum Monatswechsel beigelegt ist. An den Plänen des Pflegeheims Ás in Hveragðeri, gerade umgebaute Zimmer ab März an Touristen zu vermieten, hatte er nichts auszusetzen, berichtet RÚV.

Ähnliche Pläne hatte das Altenheim Grund in Reykjavík gehegt, doch war der Antrag des Heims von der Stadt Reykjavík abgewiesen worden. Nun will das Heim die Zimmer an Studenten vermieten, um die schlechte Finanzlage aufzubessern.

Das Hrafnistaheim prüft die Möglichkeit von Tagespflege oder direkte Vermietung an alte Menschen. Der Dienst, den das Heim biete, müsse angemessen bezahlt werden, wenn der Staat her nicht agiere, müsse das Heim andere Wege gehen, sagte Pétur Magnússon, der Geschäftsführer des Altenheims.

In Island befinden sich derzeit etwa 300 Menschen auf der Warteliste für einen Pflegeplatz. Der Gesundheitsminister kündigte nach einem Treffen mit Wohlfahrtsverbänden den Bau eines neuen Pflegeheimes mit 200 Betten an.

Er findet nichts dabei, dass das Altemheim Ás in Hveragerði an Touristen vermieten will. “Wenn der Geschäftsleiter sagt, das geschehe unter anderem, um Druck auf die Regierung auszuüben, dann ist das so, aber wenn die Geschäftsleitung eines Pflegeheims mit einem kaputten Haus wie Ás in Hveragerði dasteht, ist es doch nur gut, wenn dieses so genutzt wird, dass es der Geschäftsleitung Einkünfte bringt,” äusserte der Gesundheitsminister RÚV gegenüber.

Gísli Páll Pálsson vom Vorstand der beiden Heime Ás und Grund, der auch im Vorstand des Wohlfahrtsverbandes sitzt, wies darauf hin, dass der Staat keine Unterhaltskosten für solche Heime trage, wie es eigentlich sein sollte.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts