Akureyris einziger Hahn besucht Stadtratssitzung Skip to content

Akureyris einziger Hahn besucht Stadtratssitzung

Ein eher ungewöhnlicher Gast nahm vorgestern an einer Sitzung des Stadtrates von Akureyri in Nord-Island teil, bei der eine Entscheidung über die Haltung von Nutztieren in der Stadt diskutiert wurde. Der Teilnehmer war Hrólfur, der einzige Hahn der Stadt.

icelandicsettlementhens_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Hrólfur wurde von seinem Besitzer Sigurvin Jónsson begleitet, der von einem Stadtrat von Bæjarlistinn (dt.: Die Stadt-Liste) darum gebeten wurde, den Hahn mitzubringen, berichtet ruv.is.

Geplant ist, die Haltung von Hähnen innerhalb der Stadtgrenzen zu verbieten, aber Hrólfurs Leben ist nicht in Gefahr, da das Verbot nicht rückwirkend gelten würde.

Laut Akureyris Bürgermeister Eiríkur Björn Björgvinsson legte der Hahn während der Sitzung ein mustergültiges Verhalten an den Tag und blieb die meiste Zeit über ruhig.

Hier lesen Sie mehr über das geplante Hähne-Verbot in Akureyri.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts