700.000 Kronen für die Hymne Skip to content

700.000 Kronen für die Hymne

Der Männerchor Heimir aus der nordisländischen Region Skagafjörður, dem Kernwahlgebiet von Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugssons Progressiver Partei, wird am isländischen Nationalfeiertag, dem 17. Juni, auf Staatskosten nach Reykjavík reisen, um dort die Nationalhymne zu singen, berichtet dv.is. Die Kosten für die Reise betragen 700.000 ISK ( 4500 EUR) und werden vom Büro des Premierministers gezahlt.

Dies ist das erste Mal, dass ein Chor vom Land die Hymne ‘Ó guð vors lands’ am Nationalfeiertag in der Hauptstadt vortragen wird. Die Nachricht hat für einige Überraschung gesorgt, nachdem der Premierminister zuvor die Regierung aufgefordert hatte, sparsamer mit den Steuergeldern umzugehen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter