70. Todestag von Jón Sveinsson: Feierlichkeiten in Köln Skip to content

70. Todestag von Jón Sveinsson: Feierlichkeiten in Köln

By Iceland Review

Morgen, am 16. Oktober 2014, ist der 70. Todestag des Schriftstellers Jón Sveinsson.

In Köln werden sich an diesem Tag viele Nonni-Fans auf dem Melatenfriedhof versammeln, wo Jón Sveinsson begraben ist, wie die Gründerin und Leiterin des Nonni-Fanclub Deutschland Friederika Priemer mitteilt.

Um 17.00 Uhr veranstaltet die Deutsch-Isländische Gesellschaft Köln eine Gedenkstunde an der „Grabstätte der Kölner Jesuiten“. Um 18.30 Uhr findet dann ein Gedenkgottesdienst im St. Franziskus-Hospital in der Schönsteinstraße, Köln-Ehrenfeld statt, den der emeritierte Weihbischof Dr. Klaus Dick leitet.

Dafür, dass Jón Sveinssons Schaffen auch heute noch auf der ganzen Welt hoch aktuell ist, führt Priemer einige Beispiele an: 2014 erschien das Buch „Das Bodenpersonal Gottes“ von Ludwig Gschwind, das ein Kapitel über Jón Sveinsson enthält. In Kalifornien, USA, kam im August „A Journey Across Iceland“ von Jón Sveinsson heraus. In Arbeit sei eine Übersetzung von Jón Sveinssons Geschichte „Nonni im Schneesturm“ ins Russische, die im kommenden Jahr erscheinen soll. Im Juli, so Priemer weiter, sei eine Doppel-DVD auf den Markt gekommen, die die Filme „Nonni und Manni“ und „Emil und der kleine Skundi“ enthält.

Mehr über Jón Sveinsson, den Nonni-Fanclub und Friederika Priemer erfahren Sie in unserem Kulturblick „Ein Fanclub als Liebeserklärung“ aus dem vergangenen Jahr.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!