4000 protestierten vor dem Parlament Skip to content

4000 protestierten vor dem Parlament

By Iceland Review

Nach Polizeischätzungen haben am Samstagnachmittag etwa 4000 Menschen an einer Demonstration vor dem isländischen Parlament auf dem Austurvöllur teilgenommen. Die Organisation Við Viljum kjósa (‘Wir wollen wählen’), die die Demonstration veranstaltet hatte, fordert, dass über den EU-Beitritt Islands ein Referendum abgehalten wird, berichtet visir.is

Die Proteste hatten eingesetzt, nachdem eine Mehrheit der Regierungsparteien sich dafür entschieden hatte, die Beitrittsgespräche mit der EU abzubrechen. Diese Entscheidung hatte heftige Kritik hervorgerufen, vor allem, weil die Regierung zu Beginn der Legislaturperiode einen Volksentscheid zum Thema zugesagt hatte. Etwa 47.000 Menschen hatten in den vergangenen Wochen eine Petition für ein Referendum unterzeichnet.

Heute wird das Parlament erneut zusammenkommen, um über die Beendigung der Beitrittsgespräche zu debattieren, schreibt ruv.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!