30 Isländische Schriftsteller tummeln sich in Deutschen Buchregalen Skip to content

30 Isländische Schriftsteller tummeln sich in Deutschen Buchregalen

Seit bekannt wurde, dass Island Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2011 sein wird, nehmen immer mehr Deutsche Verleger Isländische Literatur in ihr Verlagsprogramm mit auf. Mittlerweile werden die Bücher von 30 Isländischen Autoren in Deutschland verlegt – Tendenz steigend.

Foto: Páll Stefánsson.

Die Zahl der Veröffentlichungen Isländischer Literatur auf dem Deutschen Buchmarkt, der immerhin 100 Millionen Leser erreicht, ist im letzten Jahrzehnt immer mehr gewachsen, wie auf der Internetseite „Sagenhaftes Island“ zu lesen ist. Sagenhaftes Island ist das Marketing-Büro, das für den Auftritt Islands auf der Buchmesse zuständig ist.

Um die Jahrtausendwende wurden jährlich etwa zehn Isländische Bücher ins Deutsche übersetzt. Heute sind es bereits 20, für das Buchmesse-Jahr 2011 wird ein weiterer Anstieg auf hundert Titel pro Jahr erwartet.

Fest steht auch, dass 2011 die Gesamtausgabe der Sagas in Neuübersetzung erscheinen wird.

Sagenhaftes Island ist derzeit auf der Suche nach Galerien in Deutschland, die daran interessiert sind, während der Buchmesse Isländische Kunst auszustellen. Die Resonanz auf die Anfragen ist bisher recht erfreulich.

Hier lesen Sie mehr über die Frankfurter Buchmesse.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter