25 Prozent mehr Hotelübernachtungen im April Skip to content

25 Prozent mehr Hotelübernachtungen im April

Laut Statistischem Landesamt Isands stieg Die Zahl der Übernachtungen in isländischen Hotels im April, verglichen mit dem Vorjahresvergleichszeitraum um 25 Prozent. 84 Prozent der Übernachtungen im April, nämlich 292.100, entfielen auf Urlauber aus dem Ausland. Auch die Hotelübernachtungen von Isländern stiegen im gleichen Zeitraum um 21 Prozent auf 45.500.

Die Mehrzahl der Übernachtungen, fast 182.000, fanden in der Hauptstadtregion statt, gefolgt von solchen in Süd-Island (fast 55.000). Gäste aus den USA übernachteten am häufigsten, was den Vergleich nach Herkunftsländern betrifft (61.900). Auf die Amerikaner folgten die Briten (54.500), danach die Deutschen mit 22.100 Übernachtungen im April 2017.

Zwischen Mai 2016 und April 2017 verzeichnete das Land insgesamt 4.122.000 Übernachtungen, dies bedeutet eine 32-prozentige Steigerung zum Vorjahresvergleichszeitraum.

Das Statistische Landesamt erklärt allerdings, es handele sich bei der Statistik um eine vorläufige, da darin ausschließlich Hotels berücksichtigt seien, die schon seit Jahren existierten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter