20 Millionen für Arnaldur Indriðason Skip to content

20 Millionen für Arnaldur Indriðason

Der isländische Autor Arnaldur Indriðason hat für sein Buch Skuggasund, das am 1. November sowohl auf Isländisch als auch auf Spanisch auf den Markt kommt, den RBA International Prize for Crime Writing (internationaler Krimi-Preis) gewonnen. RBA ist eine spanische Mediengruppe.

arnaldurindridason_forlagidArnaldur Indriðason. Copyright: Forlagið.

Das Preisgeld beträgt ISK 20 Millionen (EUR 124.000). Insgesamt 183 Manuskripte wollten den Preis, berichtet ruv.is.

Von Arnaldur wurden bisher 16 Bücher veröffentlicht, jedes Jahr eines seit seinem Erstlingswerk Synir duftsins, das im Jahr 1997 in Island erschien und 2005 in Deutschland unter dem Titel „Menschensöhne“ als Taschenbuch und als Hörbuch veröffentlicht wurde.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts