Zweimal in einer Stunde verhaftet Skip to content

Zweimal in einer Stunde verhaftet

By Iceland Review

Die Polizei in Reykjanes in Südwestisland hat innerhalb von einer Stunde denselben Mann zweimal verhaftet. Der 20-Jährige war zunächst wegen Trunkenheit am Steuer, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne Sicherheitsgurt festgenommen worden.

Nach einer Stunde auf der Wache war er freigelassen worden, doch auf dem Weg nach draußen wurde er handgreiflich und bedrohte Polizisten, sodaß er erneut festgenommen werden musste. In einer Zelle durfte er seinen Rausch ausschlafen, berichtet mbl.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!