Zwei sexuelle Übergriffe gemeldet in Südisland Skip to content

Zwei sexuelle Übergriffe gemeldet in Südisland

Während des vergangenen langen Festivalwochenendes Verlunarmannahelgi haben sich zwei sexuelle Übergriffe ereignet, die der Polizei in Selfoss in Südisland gemeldet wurden.

In einem der beiden Fälle hatte ein junger Mann eine Frau in einer öffentliche Toilette in Flúðir belästigt, in dem anderen Fall kam es zu einem Übergriff in einem Privathaus in Selfoss, berichtet visir.is.

Beide Fälle werden polizeilich untersucht.

Zwei Überfälle wurden aus Flúðir gemeldet, im einen Fall war ein Messer im Spiel. Ein Einbruch, elf kleinere Verkehrsunfälle und fünf weitere Unfälle sind aus der Region aktenkundig.

„Die Polizei in Selfoss möchten allen Autofahrern danken, die sich respektvoll im Verkehr bewegt haben, und auch jenen Fahrern, die Autofahrer gemeldet haben, welche durch gefährliche Manöver aufgefallen und von der Polizei aufgegriffen werden konnten. … All das trug dazu bei, dass sich an diesem Wochenende mit schwerem Verkehrsaufkommen keine schlimmen Unfälle ereigneten,“ heißt es bei der Polizei.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter