Zehntägige Choreographie im Festival-Format Skip to content

Zehntägige Choreographie im Festival-Format

Bis zum 31. August lässt sich in Reykjavik noch die Kunst des zeitgenössischen Tanzes beim Reykjavík Dance Festival 2012 erleben.

Das diesjährige Tanzfestival findet dabei in einem besonderen Format statt. Unter dem Namen „A Series of Event“ wird es als zehntägige Choreographie im Format eines Festivals präsentiert.

dancecompany_ps

Die Iceland Dance Company. Archivfoto: Páll Stefánsson.

Diese unterscheidet sich von gewöhnlichen Festivals dadurch, dass die insgesamt 30 nationalen und internationalen Künstler dazu angehalten sind, nicht einfach ihre eigenen Aufführungen zu präsentieren, sondern sich an allen Teilen des Festivals aktiv zu beteiligen.

Bei den unterschiedlichen Veranstaltungen, wie morgendlichen Workshops, Seminaren und Aufführungen, sollen sich jedoch nicht nur die Künstler aktiv beteiligen, auch insbesondere die Zuschauer sollen auf verschiedene Arten in die Veranstaltungen miteinbezogen werden.

Ein besonderer Höhepunkt der allsamt ungewöhnlichen Events im Rahmen des Festivals waren dabei die Lunch-Beats.

Diese Veranstaltung, die einer schwedischen Bewegung folgend zum ersten Mal in Reyjavík abgehalten wurde, lud am gestrigen Mittwoch interessierte Teilnehmer dazu ein, die Mittagspause tanzend im Konzert- und Kulturzentrum Harpa zu verbringen.

Als weitere Veranstaltungen im Rahmen des Festivals sind unter anderem ein 12-stündiger Performance-Marathon, der mit einem feministischen Barbeque am Freitagabend um 18 Uhr beginnt, und eine politische Podiumsdiskussion am Samstagnachmittag von 13 Uhr bis 15 Uhr geplant.

Das Programm für den zweiten Teil des Festivals, der am 27. August beginnt, wird erst im Laufe des ersten Teils entwickelt und ist daher noch nicht bekannt.

Das ganze Festival findet in der Dansverkstæðið, Skúlagata 28, 101 Reykjavík, statt und dauert noch bis zum 31. August. Der Eintritt zu allen Shows ist kostenlos.

Das Programm zum ersten Teil und weitere Informationen zum Hintergrund des Festivals und den Künstlern gibt es auf der Homepage des Festivals.

Zeitgleich zu dem Tanzfestival finden noch weitere kulturelle Veranstaltungen in Reykjavík statt:

Das Jazzfestival läd Musikbegeisterte noch bis zum 1. September ein.

Die Aufführungen des fünften Internationalen Theaterfestivals Lókal können noch bis zum 26. August erlebt werden.

Hier lesen Sie mehr dazu.

NZ

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter