Windbeuteltag in Island Skip to content

Windbeuteltag in Island

Der heutige Montag wird in Island bolludagur, oder „Windbeuteltag“ genannt. Bäckereien hatten auf Hochtouren gebacken, weil man davon ausgeht, dass die Isländer tausende der süßen Beutel verzehren werden.

Die Windbeutel kommen nur mit Creme gefüllt daher, es gibt jedoch auch Varianten mit Früchten. Auf dem Mittagsplan stehen bei vielen Leuten traditionellerweise Frikadellen aus Fisch oder Fleisch.

Bolludagur findet stets sechs Wochen vor Ostern statt, ähnlich wie der Rosenmontag in Deutschland. Die Windbeuteltradition wurde im 19. Jahrhundert in Island eingeführt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts