Weihnachten auf dem Teller Skip to content

Weihnachten auf dem Teller

Wenn Sie so richtig in nordische Yule-Stimmung kommen möchten, dann besuchen Sie das Museum für Design und Angewandte Kunst in Garðabær, ganz in der Nähe von Reykjavík. Die aktuelle Ausstellung „White Chrismas“ zeigt einen vielseitigen Mix aus nordischer Tischdekoration und Stühlen.

whitechristmasexhibit_designmus

„Essen spielt eine fundamentale Rolle in der nordischen Weihnachtsfeier,“ sagt die Kuratorin und Innenarchitektin Ólöf Jakobína Ernudóttir. „In meiner Vorstellung ist Weihnachten eine einzige große Dinnerparty. Das beste Geschirr wird hervorgeholt, und der Duft von Weihnachtsbraten und Tannenbaum erfüllt den Raum.“

Für die richtige Weihnachtsstimmung hat Ólöf Jakobína einen Esstisch für 13 Gäste gedeckt. Dekoriert ist er in weiß mit blauen Akzenten.

Sie mischt Altes mit Neuem, indem sie Zubehör von Privathaushalten und aus der museumseigenen Sammlung ausborgte, und deckt ihren Ausstellungstisch in Stahl und Silber, Kristall und Glas und mixt traditionelles mit ausländischem.

Einige Dekorationsgegenstände sind ursprünglich nicht auf einem traditionell gedeckten Tisch zu finden. „Eins der Ziele, die wir mit unserer Ausstellung verfolgen, besteht darin, Erinnerungen hervorzurufen und Wiederverwendung und Umnutzung zu propagieren,” erklärt die Kuratorin. “Das ist in unseren Zeiten besonders relevant.“

Die Ausstellung „White Chrismas“ ist bis zum 15. Januar geöffnet.

Hier finden Sie weitere Ausstellungen und Ereignisse rund um Weihnachten.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter