Weg zum UEFA-Cup für Island ist frei Skip to content

Weg zum UEFA-Cup für Island ist frei

Islands Weg in den UEFA-Cup 2016 ist frei. Gestern abend verschaffte sich die Nationalmannschaft die nötige Eintrittskarte im spiel gegen Kasachsthan, welches im Reykjavíker Laugardalur Stadion 0:0 ausging.

Dies ist damit das erste Mal, dass die isländische Herrennationalmannschaft in der internationalen Meisterschaft mitspielt. „Ich habe keine Worte dafür,“ sagte Lars Lagerbäck, Islands schwedische Trainer, gestern abend RÚV gegenüber.

Trotz strömenden Regens feierten die Menschen den Meilenstein der isländischen Fußballgeschichte gestern abend in Reykjavíks Innenstadt.

In der vergangenen Woche hatte Island bereits die Niederlande in einem Auswärtsspiel mit 1:0 geschlagen. Die Niederlande, die im vergangenen Jahr beim World Cup die Bronzemedaille gewonnen hatten, waren in einem Auswärtsspiel von der Türkei 3:0 geschlagen worden.

In der Gruppe A sehen die Punkte folgendermassen aus:

Island 19 Punkte
Tschechische Republik 19 Punkte
Türkei 12 Punkte
Niederlande 10 Punkte
Litauen 4 Punkte
Kasachstan 2 Punkte

Zwei Spiele stehen noch auf dem Plan. Am 10. Oktober wird Island gegen Litauen spielen, am 13. Oktober gegen die Türkei.

Die UEFA EURO Meisterschaft wird im kommenden Jahr vom 10. Juni bis 10. Juli in Frankreich stattfinden.

Das isländische Frauenfußballteam hatte schon an mehreren internationalen Wettbewerben teilgenommen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter