Vulkanologe: neue isländische Lavaformation ist „spektakulär“ Skip to content

Vulkanologe: neue isländische Lavaformation ist „spektakulär“

Der Vulkanologe Haraldur Sigurdsson flog am Mittwoch letzte Woche mit einem Helikopter an die Eruptionsstelle des Eyjafjalajökull, um zu untersuchen wie die Landschaft sich verändert hat. In seinem blog nannte er die aus dem Krater geflossene Lava einen „spektakulären“ Anblick.

Haraldur Sigurdsson. Foto: Páll Stefánsson.

„Es war unglaublich, endlich nahe genug an den neuen Krater heranzukommen und in die weisse Dampfwolke hineinzuschauen, die sich aus dem Krater emporwindet wie aus einem gigantischen Kochtopf,“ beschrieb Sigurdsson.

„Noch beeindruckender fand ich jedoch, um ehrlich zu sein, die neue Lava, die dort wo sich einst der obere Teil der Gletscherzunge Gígjökull befunden hat, nun das Tal bedeckt. Eine neue und zauberhafte Landschaft ist hier entstanden. Es gibt viel Lava dort,“ sagte er dem Morgunbladid.

Man erwartet, dass die Lava zumindest teilweise oder auch ganz unter dem Gletscher verschwindet. Sigurdsson glaubt jedoch, dass sie eisfrei bleiben wird, zumindest in den Sommern der kommenden Jahre.

Sigurdsson war in Begleitung der Produktinsfirma Profilm auf dem Gletscher gewesen, die derzeit an einer Dokumentation über den Vulkanausbruch für den National Geographic Fernsehsender arbeitet.

Am Krater sei alles ruhig gewesen, es gebe keine phreatischen Explosionen mehr. Offenbar fliesst Wasser in den Krater und verdampft dort, wenn es mit Lava in Berührung kommt. Das Wasser beschleunigt den Abkühlungsprozess.

„Wir haben nun einen Stillstand am Krater. Aber jederzeit kann alles mögliche passieren,“ sagte der Vulkanologe. Immer noch zeigt der Vulkan Unruhe und es wird seismische Aktivität unterhalb des Gletschers und in der näheren Umgebung aufgezeichnet.

Klicken Sie hier um mehr über den Ausbruch zu lesen.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter