Von Schottland nach Island mit dem Ruderboot Skip to content

Von Schottland nach Island mit dem Ruderboot

By Iceland Review

Der amerikanische Abenteurer Chris Duff, der über eine fünfundzwanzigjährige Rudererfahrung verfügt, plant diesen Sommer drei Monate lang von Schottland nach Island zu rudern. Er hat bisher fünf solcher Abenteuerreisen unternommen und Bücher darüber verfasst.

sea_ps

Die Reise wird am 20. Juni anfangen. Themenfoto: Páll Stefánsson.

„Das Boot, das ich selbst gebaut habe, ist sechs Meter lang. Das Schlafquartier ist vorne und der Lagerraum am Heck. Wenn ich schlafen gehe, bin ich wirklich in einer wasserdichten Koje“, sagte Duff gegenüber dem Morgunbladid und versicherte, das Boot sei unsinkbar.

„Das Boot ist so gebaut, dass es, auch wenn es umkippt, sich immer wieder zurückdreht. Es hat acht Wassertanks, die sich alle mit Wasser füllen, wenn es überspült wird.“ Vier Jahre haben die Vorbereitungen gedauert. „Ich hoffe das Beste, aber bereite mich auf das Schlimmste vor.“

Duff hat Island zusammen mit zwei seiner Landsleute im Jahr 2003 besucht. Sie segelten rund um Island und die Erinnerung an diese Reise lässt Duff zurückkehren: „Ich liebe das Land und die Leute.“

Er plant am 20. Juni in See zu stechen. Er wird Orkney und die Shetland-Inseln passieren, bevor er weiter zu den Färöern und von dort nach Neskaupstadur, Ostisland, rudert.

Hier lesen Sie über zwei südafrikanische Kayakfahrer, die gegenwärtig Island umrunden.

bv

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!