Vogelbeobachter entdecken Island als Reiseziel Skip to content

Vogelbeobachter entdecken Island als Reiseziel

By Iceland Review

Unter Vogelbeobachtern wird Island immer beliebter. Sechs Isländische Unternehmen und Vereinigungen engagieren sich in diesem Bereich. Sie nahmen im August an der Vogelmesse 2009 in England teil, um ihr Land als Vogelbeobachtungs-Reiseziel bekannter zu machen.

Papageitaucher. Foto: Páll Stefánsson.

„Zur Messe kamen sehr viele Besucher und es war eine gute Möglichkeit, Markt und Zielgruppe kennenzulernen und Wege zu finden, künftig deren Wünsche und Bedürfnisse zu befriedigen”, sagte Bryndís Reynisdóttir, die im Gebiet Djúpivogshreppur für Tourismusfragen Zuständige, gegenüber Útherji.

Reynisdóttir ist eine der Aktiven im Projekt birds.is, dessen Ziel es ist, Djúpivogur in Südost-Island als Vogelbeobachtungs-Reiseziel zu vermarkten.

Vor kurzem wurde der Verband Tourismus und Vogelbeobachtung gegründet. „Sein Ziel ist es, Island auf der Landkarte ausländischer Vogelbeobachter zu etablieren”, sagte der Vorsitzende des Vereins, Hrafn Svavarsson.

Mit Ständen auf Festivals wie der Vogelmesse können wir die Aufmerksamkeit auf Island lenken und auf die besonderen Bedingungen, die das Land in Punkto Vogelbeobachtung bietet“, sagte Svavarsson.

Mitglieder der Vereinigung sind Gavia Travel, Ísafold Travel, Reiseunternehmen in den Westfjorden, Hótel Brimnes, die regionale Entwicklungsgesellschaft der Region Thingeyjarsýsla im Nordwesten, sowie birds.is.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!