Vierter WM-Titel im Pass Skip to content

Vierter WM-Titel im Pass

Beggi Eggertson, der für Island startende und in Berlin lebende Isländer, holte auf dem 19-jährigen Lótus frá Aldenghoor zum vierten Mal den Weltmeistertitel im Passrennen über 250 Meter.

Seine Zeit betrug 21,97 Sekunden für die Strecke.

Auf Platz zwei landete die Dänin Ibn Katrine Andersen auf Skuggi frá Hávardarkóti, Bronze ging an die Deutsche Marie Lange-Fuchs auf Ómi fran Stav.

beggi
Ehrenrunde der Passsieger. Foto: Dagmar Trodler

Bei der Siegerehrung standen die Mitglieder seines Hofes, der sich ganz in der Nähe des Stadions befindet, mit Transparenten am Ovalbahnrand. Beggi sagte, er habe noch nie ein Pferd wie Lótus besessen. Er habe mit Magnús Skúlason herumgescherzt,, es fehle ihm noch ein Titel, um mit dem viermaligen Passweltmeister mitzuziehen. Nun habe er es geschafft.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter