Vierbeinige Verkehrsbehinderung Skip to content

Vierbeinige Verkehrsbehinderung

Ende April beginnt in Island die Zeit der Lämmergeburten. Einen Monat lang springen die Lämmer nah bei ihren Müttern auf eingezäunten Weiden umher – doch bald sind sie so neugierig und unternehmungslustig, dass Zäune sie kaum mehr aufhalten können.

sheep_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Man findet sie jetzt an Strassenrändern und in den Böschungen, oder auch mitten auf den Schotterpisten, die mancherorts mit Salz bestreut werden um den Staub zu binden – Schafe lieben Salz.

Dort wo ein grosses Schaf läuft, sind ein oder zwei Lämmer nicht weit, oft schlafen sie und springen erschreckt auf und der Mutter hinterher.

Selbst wenn nachweisbar die Zäune des Besitzers nicht in Ordnung sind, trägt stets der Autofahrer die Schuld, wenn ein Schaf überfahren wird. Verkehrsteilnehmer werden daher in diesen Wochen um besondere Vorsicht gebeten.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts