Viel zitiert im Jahr 2010: drei Wissenschaftler von deCode Skip to content

Viel zitiert im Jahr 2010: drei Wissenschaftler von deCode

Im Jahr 2010 war die Genforschung der populärste Wissenschaftszweig, und drei Wissenschaftler des Isländischen Unternehmens deCode Genetics, das sich mit der Untersuchung genetischer Informationen beschäftigt, stehen auf der Liste der am meisten zitierten Wissenschaftler des Jahres 2010, wie eine jährlich erscheinende Aufstellung von Thomson Reuters zeigt.

kari-stefansson_ps

Kári Stefánsson, einer der viel zitierten Wisselschaftlern. Foto: Páll Stefánsson.

Um an der Spitze der Liste zu erscheinen, muss in wissenschaftlichen Zeitschriften häufiger auf einen Forschungs-Artikel verwiesen werden als auf vergleichbare Texte, die zur gleichen Zeit erschienen, berichtet Morgunbladid.

Von den 13 Wissenschaftlern, die ganz oben auf der Liste stehen, sind sieben Genforscher. Die drei deCode-Wissenschaftler sind Kári Stefánsson, Unnur Thorsteinsdóttir und Augustine Kong, die genetische Ursachen für Schizophrenie, Fettleibigkeit, Diabetes und andere Erkrankungen untersucht haben.

Der Wissenschaftler, der die Liste anführt, ist Dr. Eric S. Lander, ein Biologie-Professor am MIT, der sich der Weiterentwicklung der Humangenetik widmet.

Hier lesen Sie mehr über Forschungsergebnisse von deCode.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter