Video: Walross besucht Westfjorde Skip to content

Video: Walross besucht Westfjorde

Eine isländische Familie, die durch die Westfjorde reiste, entdeckte gestern eine ungewohnte Kreatur bei den Vogelfelsen Látrabjarg.

„Wir liefen an der Klippe entlang und schauten nach unten. Dann sahen wir auf einmal dieses riesige Wesen im Meer unter uns. Wir erkannten schnell, dass es sich um etwas handelte, das wir noch nie zuvor gesehen hatten“, sagte Sigurður H. Helgason gegenüber RÚV. Ein Walross nämlich.

„Es schwamm einfach an der Klippe entlang. Es war auf Robbenjagd, könnte man sagen. Und die Robben sahen im Vergleich zu ihm winzig aus. Es war riesengroß. Ein sehr majestätisches und großes Wessen.“

Sigurður stellte dem Fernsehsender RÚV das Filmmaterial, das die Familie aufnahm, zur Verfügung, und man kann es hier ansehen.

Walrosse sind auf Island nicht heimisch, aber manche Exemplare, die von ihrem eigentlichen Kurs abgekommen sind, werden hin und wieder gesichtet. Die meisten von ihnen entlang der nördlichen Küstenlinie. In den letzten Jahren besuchte eine Rekordzahl an herumstreunenden Walrossen isländische Strände.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter