Video: Schulabschlussfeier in verrückten Kostümen Skip to content

Video: Schulabschlussfeier in verrückten Kostümen

By Iceland Review

In Island hat dimmisjón begonnen, die Saison der Schulabschlussfeiern. Im ganzen Land ziehen die Absolventen der Sekundarschulen verrückte Kostüme an – jede Klasse hat ihr eigenes Thema. Sie ärgern ihre Lehrer und singen, trinken und tanzen auf den Plätzen.

Das Video, das Páll Stefánsson am Freitag auf dem Platz Austurvöllur in Reykjavík aufgenommen hat, zeigt Absolventen der Menntaskólinn vid Sund (MS), die sich – so weit wir sehen können – als Hotdogs, Mumins, Bär Baloo, Sumo-Ringer und als Tampons verkleidet haben.

Die Schüler sangen Parolen wie „túrtappar í landslidid” („Tampons in der Nationalmannschaft“) und riefen “rydjumst inn á thing!” („Lasst uns ins Parlament hineintorkeln!“)

Die meisten Sekundarschulen zelebrieren dimmisjón kurz nach Ostern. Die letzten Feiern sind von der Menntaskólinn in Akureyri für den 20. Mai geplant. Die Schüler fahren dort gewöhnlich auf Traktoranhängern herum.

Falls Sie Island in den kommenden Wochen besuchen, stellen Sie sich bei ihren Stadtrundgängen auf die Begegnung mit sehr seltsam aussehenden jungen Leuten ein!

bv

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!