Vertrag über Húsavíks Silizium-Werk in trockenen Tüchern Skip to content

Vertrag über Húsavíks Silizium-Werk in trockenen Tüchern

By Iceland Review

Die endgültigen Verträge hinsichtlich der Pläne des deutschen Unternehmens PCC, ein Siliziumwerk in Bakki bei Húsavík in Nordost-Island zu errichten, sind gestern früh unterzeichnet worden. Die Verträge wurden elektronisch unterschrieben und werden nun per Einschreiben versendet.

husavik_psHúsavík. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Der Vorsitzende der Gemeinde Norðurþing, Bergur Elías Ágústsson, sagte gegenüber mbl.is, die Unterzeichnung sei ein großer Schritt für die Gemeinde.

Bevor der Bau beginnen kann, müssen noch bestimmte Voraussetzungen des Energie-Kaufvertrags geändert werden, und im nächsten Haushaltsplan müssten Gelder für die Entwicklung der Infrastruktur eingestellt sein, erklärte Bergur.

„Die nächsten Schritte liegen in den Händen anderer, aber alles läuft gut“, schloss er.

Verwandter Artikel

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!