Versicherungsbetrug in Island weit verbreitet Skip to content

Versicherungsbetrug in Island weit verbreitet

Die Kosten, die Versicherungsbetrügereien in Island verursachten, betragen jährlich etwa 3 Mrd ISK (23 Mio. USD, 18 Mio., EUR).

Copyright: Icelandic Photo Agency.

Nach einer Erhebung der Versicherungsfirma VÍS werden Versicherungsgesellschaften in 10 bis 15 Prozent aller Fälle betrogen, wo Prämien ausgeschüttet werden.

Die Gesellschaft hat nun eine besondere Website eingerichtet, wo Leute Versicherungsbetrug anonym melden können, berichtet ruv.is.

Eine Umfrage von Capacent Gallup zeigt auf, dass jeder dritte Isländer schon mal Versicherungsbetrug begangen hat. Mehr als 50 Prozent aller Isländer wären bereit, Versicherungsbetrug anonym zu melden.

Der Geschäftsführer von VÍS Gudmundur Örn Gunnarsson sagte, die Gesellschaft schaue nun auf Versicherungskonzerne in den anderen nordischen Ländern und in Grossbritannien, die ähnliche Aktionen mit guten Resultaten gestartet haben.

Er sei zuversichtlich, dass die Isländer damit Licht auf Betrügereien werfen und Geld einsparen, um das ehrliche Beitragszahler ja betrogen worden seien.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter