Vermisster Isländer tot in Dänemark gefunden Skip to content

Vermisster Isländer tot in Dänemark gefunden

Die dänischen Polizeibehörden haben bestätigt, dass es sich bei der männlichen Leiche, die am Sonntag auf einem Feld außerhalb der Stadt Kolding in Jütland um Jónas E. Birgisson handelt, einen 39-jährigen isländischen Bürger, der seit über einem Monat vermisst wurde.

Jónas, der in Kolding lebte, wurde zuletzt am 18. Februar gesehen und wurde Ende März offiziell als vermisst gemeldet. Man geht davon aus, dass er sein Haus ohne Geld, Ausweise und Mobiltelefon verlassen hat, berichtet mbl.is.

Ein Jäger fand die Leiche am Sonntag. Die Polizei sagte nichts über die Todesursache, aber es wird von keinen verdächtigen Vorgängen ausgegangen, die mit dem Verschwinden oder Tod des Isländers zu tun hätten.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts