Vermisste lag tot in Schlucht Skip to content

Vermisste lag tot in Schlucht

Bei der Suche nach zwei vermissten Frauen wurde eine der beiden inzwischen tot aufgefunden.

Die Frauen wurden zuletzt am Samstag gesehen. Die Suche nach ihnen begann am Dienstagnachmittag. Such- und Rettungsmannschaften aus ganz Süd-Island beteiligen sich daran.

Die beiden Frauen in den Dreißigern waren zu einer Wanderung aufgebrochen. Sie starteten bei einem Sommerhaus in Fljótsdalshlíð beim See Álftavatn im südlichen Hochland.

Nun fanden Rettungsmannschaften eine der Frauen tot in der Schlucht Bleikársgljúfur, wie DV.is berichtet. Bekannt wurde, dass es sich bei der Frau nicht um eine isländische Staatsangehörige handelt.

Die Suche nach ihrer Begleiterin wird fortgesetzt. Speziell ausgestattete Suchtrupps, Fußgruppen und Taucher suchen die Gegend ab. Auch Spürhunde und ein Hubschrauber der Küstenwache beteiligen sich von Anfang an an der Suche.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter