Unwiderstehliche isländische Google-Stimme Skip to content

Unwiderstehliche isländische Google-Stimme

By Iceland Review

Als „klare, selbstsichere und hilfsbereite Stimme“ beschreibt Úlfar Erlingsson die isländische Computerstimme, die er und Oddur Kjartansson für Google generieren möchten, wie RÚV berichtet.

Zwanzig Ehrenamtliche helfen diese Woche beim Projekt mit. Die neue isländische Stimme wird nützlich sein, wenn Computerprogramme immer mehr stimmgesteuert in der Zukunft werden.

„Wir versuchen, eine isländische Stimme zu erzeugen, die in Mobiltelefonen und anderen Google-Geräten installiert werden könnte. Wir tun dies in einer ähnlichen Weise wie man es schon in der Vergangenheit gemacht hat, um eine Worterkennung für Google-Handys zu entwickeln, nämlich, indem wir isländische Ehrenamtliche öffentliche Daten produzieren lassen.“

Der erste der 20 Ehrenamtlichen fing gestern mit dem lauten Vorlesen an. Die Aufnahmen werden in RÚVs Studio 12 gemacht. Jeder Ehrenamtliche liest etwa eine Stunde lang vor, am Ende werden alle Stimmen zu einer zusammengemischt.

Úlfar und Oddur arbeiten für Google, aber in ihrer Freizeit tüfteln sie an der Entwicklung isländischer Sprachtechnologie für das Unternehmen.

Úlfar ist sicher, dass Isländisch Pionier bei der Schaffung von Sprachtechnologie für kleine Sprachgemeinschaften sein könnte.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!