Touristenrekord für Island Skip to content

Touristenrekord für Island

Dieses Jahr wird wohl alle Rekorde für Touristenbesuche in Island brechen, hat das isländische Fremdenverkehrsamt ermittelt. Ihre Zahl wird auf 600.000 ansteigen, was bedeutet, dass sich die Anzahl der ausländischen Gäste in Island in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt hat.

tourists02-fjallabak_ps

Touristen im isländischen Hochland. Foto: Páll Stefánsson.

Wo kommen diese Reisenden überall her?

Die Statistiken von Januar bis November zeigen, dass die meisten Touristen aus den USA kommen, 74,849 oder 52,9 Prozent. An zweiter Stelle steht Großbritannien mit 62,774 Besuchern, an dritter Stelle Deutschland mit 55,847 Besuchern.

Auf Platz vier ist Norwegen mit 40,507 Besuchern zu finden. Dänemark steht mit 39,389 Besuchern auf Platz fünf der Liste.

Das Fremdenverkehrsamt sammelt Daten über den Besucherverkehr. Vor 60 Jahren, im Jahr 1951 zählte man 4,084 ausländische Reisende in Island. Zehn Jahre später war die Zahl auf 13,500 angestiegen. Im Jahr 1971 gab es 60,999 ausländische Besucher.

1986 war das erste Jahr in dem die Besucherzahlen die 100,000 erreichten. Zehn Jahre später lag die Zahl bereits bei 200,835 und vier weitere Jahre später, im Jahr 2000 zählte man 302.900 Touristen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter