Tourist stirbt beim River Rafting Skip to content

Tourist stirbt beim River Rafting

Heute nachmittag ist ein achzigjähriger Tourist beim River Rafting in der Hvítá, einem Gletscherfluss in Südisland, über Bord gefallen und gestorben, berichtet mbl.is.

Wie die südisländische Polizei auf ihrer Facebookseite schreibt, gelang es den Mitreisenden des Mannes, ihn wieder an Bord zu ziehen, doch da hatte er schon das Bewusstsein verloren. Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.

Der herbeigerufene Rettungshubschrauber drehte daher wieder ab, und der Verstorbene wurde in das Medizinische Zentrum in Selfoss gebracht.

Die Polizei untersucht den Fall derzeit und stellte keine weitere Informationen zur Verfügung.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts