Tausende suchen zu Weihnachten Hilfe Skip to content

Tausende suchen zu Weihnachten Hilfe

Für viele Familien in ganz Island bedeuten die Feiertage eine große finanzielle Belastung. In den vergangenen Jahren suchten viele Hilfe bei den Wohltätigkeits-Organisationen, und ihre Zahl scheint weiter zu steigen.

christmasrvk_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Die meisten Organisationen nehmen bis Mitte Dezember Anmeldungen für die Weihnachtshilfe entgegen. Bisher haben 1.400 Menschen um Unterstützung der Wohltätigkeits-Organisation Fjölskylduhjálp Íslands (dt. Familienhilfe Islands) angefragt, die meisten von ihnen zum ersten Mal, wie Morgunblaðið berichtet.

Die Organisation Mæðrastyrksnefnd (Mutterhilfswerk) erwartet auch, in diesem Jahr tausenden von Familien unter die Arme zu greifen, genauso wie im letzten Jahr, als sie 4.000 Menschen unterstützte.

Viele Menschen wenden sich in dieser Zeit des Jahres auch an die kirchliche Wohltätigkeits-Organisation Hjálparstarf kirkjunnar. Es gibt bereits 400 Anträge, und man geht davon aus, dass es noch mehr werden.

Ásgerður Jóna Flosadóttir, Vorsitzende von Fjölskylduhjálp Íslands, sagte, sie hoffe, dass die Dezember-Gehaltszulagen, auf die Lohnempfänger Anspruch haben, manchen Leuten ermöglichen, bis zum Monatsende über die Runden zu kommen.

„Es sollte manchen Leuten so viel helfen, dass sie keinen Antrag [auf Unterstützung durch die Wohlfahrt] stellen müssen. Es ist natürlich nicht viel, aber für die, die am wenigsten verdienen, zählen jede tausend Kronen. Die Lage heute ist miserabel, um die Wahrheit zu sagen. [Die wirtschaftliche] Ungleichheit ist so groß geworden”, fügte sie hinzu. ISK 1.000 entsprechen EUR 6,30.

Ingibjörg Oddsdóttir, die für die Stelle im Sozialministerium arbeitet, die für die Beobachtung der sozialen Standards zuständig ist, sagte, die Lücke zwischen den Reichen und den Armen klaffe international immer weiter auseinander, und Island stelle hier keine Ausnahme dar.

Hier lesen Sie aktuelle Nachrichten von den Massenentlassungen im isländischen Bankensektor.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter