Tag der isländischen Sprache macht Iceland Review noch isländischer Skip to content

Tag der isländischen Sprache macht Iceland Review noch isländischer

Der Tag der isländischen Sprache wurde gestern zum 16. Mal gefeiert. Um dem Ereignis Rechnung zu tragen, werden sowohl in der Online-, als auch in der gedruckten Version von Iceland Review künftig isländische Buchstaben verwendet, sowie Isländer bei Namensnennung mit ihrem Vornamen genannt, wie es in den einheimischen Medien gemacht wird.

jonashallgrimsson_wiki

Jónas Hallgrímsson. Quelle: Wikipedia.

„Der Tag ist gedacht, uns daran zu erinnern, dazu beizutragen, mit der Weiterentwicklung der Sprache sorgfältig umzugehen; als Verwender trägt jeder Verantwortung für die Sprache in der Gesellschaft”, erklärte Bildungs- und Kulturministerin Katrín Jakobsdóttir gegenüber Morgunblaðið.

„Isländisch ist eine Sprache, die nur von wenigen gesprochen wird, und darum besteht immer ein Risiko, dass sie an Territorium einbüßt, etwa, wenn der technische Fortschritt uns dazu bringt, aufzuhören, über Aspekte des alltäglichen Lebens, die mit Technologie zusammenhängen, auf Isländisch zu sprechen und stattdessen die englische Sprache verwenden”, fügte die Ministerin hinzu.

Katrín ermutigt die Öffentlichkeit dazu, neue Wörter für gängige Geräte zu verwenden, wie etwa spjaldtölva für iPad.

Der Tag der isländischen Sprache wurde gestern von Schulen, Institutionen und Verbänden im ganzen Land begangen.

Ein besonderer Festakt fand im Kulturzentrum Gerðuberg in Reykjavíks Stadtteil Breiðholt statt, wo Katrín den Preisträger des Jónas-Hallgrímsson-Awards 2011 bekanntgab, Autoring Kristín Marja Baldursdóttir, sowie andere Preisträger, deren Arbeit einen besonderen Schwerpunkt auf die Isländische Sprache legten.

Der Tag der isländischen Sprache ist dem isländischen Nationaldichter Jónas Hallgrímsson (1807-1845) gewidmet und wird an dessen Geburtstag begangen.

Jónas kämpfte im 19. Jahrhundert für den Schutz der isländischen Sprache, einer Zeit, in dem die dänische Sprache großen Einfluss zu gewinnen drohte.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter