Tag der isländischen Natur Skip to content

Tag der isländischen Natur

Am 16. September wird zum zweiten Mal der Tag der isländischen Natur gefeiert. Allerhand Veranstaltungen werden an diesem Tag im ganzen Land stattfinden.

spring09-zoe03

Foto: Zoë Robert.

Es wird Wanderungen, Vorträge und Forumsdiskussionen geben, Yogakurse sowie Konservierungsarbeiten in der Natur, an denen Interessierte teilnehmen können.

Das isländische Naturkundeinstitut in Garðarbær bei Reykjavík ist von 14 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Im Schwesterinstitut in Akureyri wird ein Biologe und Geologe für Fragen bereitstehen.

Die Regierung hatte im Jahr 2010 den 16. September zum Tag der isländischen Natur ernannt, im vergangenen Jahr war er zum ersten Mal begangen worden. Er ist gleichzeitig der Geburtstag des isländischen Umweltaktivisten und Journalisten Ómar Ragnarsson.

Das gesamte Programm ist (in isländischer Sprache) hier zu finden.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

– From 3€ per month

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts