Streik in Island, Fast 200 OPs am Landspítali verschoben Skip to content

Streik in Island, Fast 200 OPs am Landspítali verschoben

By Iceland Review

Durch den Streik der akademischen Beschäftigten (BHM), an dem auch die Röntgentechniker und Hebammen beteiligt sind, mussten bislang 180 Operationen und 15 gefässchirurgische Operationen am nationalen Krankenhaus Landspítali verschoben werden, berichtet mbl.is.

Auch 60 Röntgenuntersuchungen, sowie 700 Behandlungstermine bei einbestellten Patienten wurden verschoben. Bei den Bestrahlungen für Krebskranke können derzeit nur 40 bis 50 Prozent aller Termine wahrgenommen werden.

An einem durchschnittlichen Tag finden normalerweise etwa 60 Operationen statt, in der derzeitigen Streiksituation können jedoch nur die allerdringendsten, um die 25 Eingriffe pro Tag, durchgeführt werden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!