Stierkampf für Bergungsteam Skip to content

Stierkampf für Bergungsteam

Fünf Mitglieder eines mit Motorschlitten ausgerüsteten Bergungsteams sind am Dienstag in der Gegend von Steinstaðahverfi im nordisländischen Varmahlíð einem Stierkampf ausgesetzt gewesen. Nach einem dreistündigen Kampf gingen die Männer als Sieger aus dem Kampf hervor.

glaciertour-myrdalsjokull_ps

Themenfoto: Páll Stefánsson.

Die Bullen waren aus ihren Stallungen entkommen und genossen ihre Freiheit, sie sprangen über die Zäune und vereitelten alle Versuche, sie einzufangen. Daraufhin baten die Bauern das Bergungsteam um Hilfe, berichtet visir.is.

Die Männer kamen mit Motorschlitten, doch das beeindruckte die Bullen nur wenig, sie versuchten, die neuen Angreifer vielmehr auf die Hörner zu nehmen.

Die Bergungsleute gaben jedoch nicht auf und gewannen den Stierkampf. Nach drei Stunden konnten sie die Bullen in ihre Ställe zurückbringen.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts